Fahrschule der Saarbahn als Weiterbildungsträger zertifiziert

Ab sofort kann die Saarbahn in ihrer hauseigenen Fahrschule in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit sowie dem Zentrum für Bildung und Beruf Saar (ZBB) auch Quereinsteiger zu Berufskraftfahrern ausbilden. Die dafür notwendige Zertifizierung der Fahrschule als Weiterbildungsträger ist jetzt erfolgt. Wer einen Bildungsgutschein hat, kann sich je nach Vorkenntnissen, in etwa drei Monaten bei der Saarbahn zum Busfahrer ausbilden lassen. Eine Übernahme der Kosten ist durch das Jobcenter oder die Arbeitsagentur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

„Da unsere Fahrschule jetzt als Bildungsträger zugelassen ist, können wir auch Quereinsteiger zu Busfahrern ausbilden, die beruflich eine neue Chance suchen“, erklärt Peter Edlinger, Geschäftsführer der Saarbahn.

Interessenten werden gebeten, Kontakt mit ihren Arbeitsberatern aufzunehmen.