Befragung zur „Motivation zum ehrenamtlichen Engagement“ im Rahmen des Projektes mobisaar

Das freiwillige, unentgeltliche Engagement vieler Bürger ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Für die meisten Bereiche unseres täglichen Lebens, wie beispielsweise individuelle Teilhabe, gesellschaftliche Integration oder kulturelles Leben, ist die Hilfe durch ehrenamtlich Tätige unerlässlich. Aus diesem Grund ist es so wichtig herauszustellen, was Menschen dazu bewegt, sich in ihrer Freizeit für die Gemeinschaft zu engagieren – mehr noch: Welche Verbesserungen der Rahmenbedingungen sind erforderlich, damit dieses Engagement möglichst nachhaltig erhalten bleibt?

Ziel der Befragung ist die Beantwortung der Frage nach der Motivation, also warum eine ehrenamtliche Tätigkeit in einem bestimmten Bereich ausgeübt wird, ein anderer Bereich jedoch weniger attraktiv erscheint. Des Weiteren soll in Erfahrung gebracht werden, welche Bedingungen die ehrenamtliche Arbeit positiv bzw. negativ beeinflussen können.

Unter allen Teilnehmenden werden 3 Monatskarten für den Öffentlichen Personennahverkehr für das gesamte Saarland im Wert von je 224,10 Euro verlost. Diese werden freundlicherweise vom Projektpartner saarVV zur Verfügung gestellt.

Sollten Sie Interesse haben, an der Befragung teilzunehmen, können Sie diese online abrufen unter: https://www.umfrageonline.com/s/Befragung_Ehrenamt

Sollten Sie Fragen haben, Unterstützung beim Ausfüllen benötigen oder möchten Sie den Fragebogen in Papierform zugeschickt bekommen, können Sie sich an Kristina Lemke von der Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT e. V. telefonisch unter 0681 938 59 743 oder per E-Mail an mobisaar@pro-ehrenamt.de oder Ingrid Wacht vom Sozialverband VdK e. V. telefonisch unter 0681 58459-400 oder per E-Mail unter ingrid.wacht@vdk.de sowie Julia Bettinger von der Ökumenische Bahnhofsmission Saarbrücken telefonisch unter 0681 91032172 oder per E-Mail an Julia-Bettinger@dwsaar.de wenden.

Die Befragung findet im Rahmen des Projektes „mobisaar – Mobilität für Alle“ statt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert (BMBF) wird.

 

Zusätzliche Informationen

Zum Projekt: mobisaar – Mobilität für Alle

Die mobisaar-Lotsen sind werktags von 08.00 bis 18.00 Uhr im Regionalverband Saarbrücken, im Saarpfalz-Kreis, im Landkreis Neunkirchen und im Landkreis Saarlouis. Der Service kann sowohl innerhalb von Gemeinden wie auch landkreisübergreifend in Anspruch genommen werden. Der kostenlose Lotsenservice kann telefonisch von Montag bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr unter 06898 500 4000 im saarVV Call- & Abo-Center sowie über die mobisaar-Fahrgast-App, online unter www.mobisaar.de oder per E-Mail unter mobisaar@saarVV.de gebucht werden. Neben den hauptamtlichen Lotsen werden auch ehrenamtliche Lotsen, vor allem in den ländlichen Regionen, eingesetzt. Ehrenamtliche Lotsen der Bahnhofsmission bieten den mobisaar-Service kreisübergreifend auch in Regionalzügen an. mobisaar wird im Rahmen des Demografiewettbewerbs „Innovationen für Kommunen und Regionen im demografischen Wandel (InnovaKomm)“ als eines von fünf Projekten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.mobisaar.de sowie im Imagefilm: https://www.youtube.com/watch?v=-3x0vqsgx-k

Die mobisaar-Partner: Bahnhofsmission – Diakonisches Werk an der Saar gGmbH; B2M Software GmbH; Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz GmbH (DFKI); Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e. V. (iso); Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT e. V.; Neue Arbeit Saar gGmbH; Saarbahn GmbH (Koordination); Saarländische Nahverkehrs- und Service GmbH – saarVV; Sozialverband VdK Saarland e. V.

In Zusammenarbeit mit: Landeshauptstadt Saarbrücken; Regionalverband Saarbrücken; Saarpfalz-Kreis; Landkreis Neunkirchen; Landkreis Saarlouis; Jobcenter Regionalverband Saarbrücken; Jobcenter Saarpfalz-Kreis; Jobcenter Landkreis Neunkirchen; Jobcenter Saarlouis; Gemeinnützige kommunale Gesellschaft für Beschäftigung und Qualifizierung gGmbH (GBQ); Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft im Landkreis Saarlouis gGmbH (BQ); Diakonisches Werk an der Saar gGmbH; Neunkircher Verkehrs GmbH (NVG); Miteinander Leben Lernen gGmbH (MLL)