Busverkehr an Fastnacht 2020: Zusätzliches Fahrtenangebot nach St. Wendel

An den bevorstehenden närrischen Tagen finden in vielen Orten Fastnachtsumzüge statt, die den Verkehrsfluss und damit auch den Busverkehr beeinträchtigen können. Saar-Mobil bittet in diesem Zusammenhang um Verständnis, wenn es im Einzelfall zu Verspätungen kommen sollte.

Zum Fastnachtsumzug in St. Wendel am Sonntag, den 23.02.2020 werden in diesem Jahr wieder zusätzliche Busverkehre angeboten. So werden die Fahrten der RegioBus-Linie R11 um 11:35 und 13:35 Uhr ab Türkismühle Bahnhof, die regulär über Gonnesweiler, Eckelhausen, Bosen und Neunkirchen/Nahe bis Selbach führen, an diesem Tag aus Kapazitätsgründen bis St. Wendel verlängert. Auf dem Streckenabschnitt Selbach – St. Wendel verkehren diese Fahrten zeitgleich mit den regulären Fahrten der RegioBus-Linie R2 aus Richtung Wadern um 12:04 und 14:04 Uhr ab Selbach und entsprechend später auch ab Gronig, Oberthal und Bliesen.

In der Gegenrichtung verkehren die Zusatzfahrten ebenfalls zeitgleich mit der RegioBus-Linie R2 in Richtung Wadern um 18:31 und 20:31 Uhr ab St. Wendel ZOB nach Bliesen, Oberthal, Gronig und Selbach, um 18:31 Uhr darüber hinaus weiter nach Neunkirchen/Nahe, Bosen, Eckelhausen, Gonnesweiler und Türkismühle.

Die Nachtbusse verkehren im Landkreis St. Wendel vollumfänglich in allen Nächten von Fetter Donnerstag auf Freitag bis Sonntag auf Rosenmontag.