Saarbahn nimmt Verkehr nach Frankreich wieder auf

Da das Département Moselle ab Sonntag nicht mehr als Virusvariantengebiet eingestuft und das Beförderungsverbot aufgehoben wird, kann die Saarbahn ab Montag, 3. Mai 2021, wieder den grenzüberschreitenden Verkehr aufnehmen. Damit verkehrt die Saarbahnlinie S1 wieder bis nach Sarreguemines sowie die Buslinie 30 nach Forbach.

Die Saarbahn weist ihre Fahrgäste darauf hin, dass derzeit FFP2-Maskenpflicht im Saarland bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs an Haltestellen und Bahnhöfen für Personen ab sechs Jahren gilt. Ebenso gelten die aktuellen Einreisebestimmungen mit der Testpflicht.