Freie Fahrt und freier Eintritt mit der Saarland Card

Seit dem 1. April 2017 bereichert die Saarland Card das touristische Angebot im Saarland. Unter dem Motto „Viel entdecken. Viel erleben.“ bietet die kostenlose Gästekarte Übernachtungsgästen gleich zwei überzeugende Vorteile. Die Saarland Card ist für die Gäste:

  • Fahrkarte für alle Busse und Bahnen im saarVV-Netz und
  • Eintrittskarte in alle teilnehmenden 65 Attraktionen im Saarland und den angrenzenden Regionen.
Die Saarland-Card

Nutzung des ÖPNV mit der Saarland Card

Inhaber der Saarland Card nutzen alle Busse und Bahnen im saarVV während ihres Aufenthaltes kostenfrei und so oft sie wollen.

  • Die Saarland Card gilt vom Tag der Ankunft bis einschließlich des Tages der Abreise als Fahrausweis für alle Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im saarVV-Netz.
  • Bei Fahrten mit der Bahn ist die Saarland Card nur gültig in Zügen des Nahverkehrs (RE und RB), Wagenklasse 2. Ein Übergang in Züge des Fernverkehrs (IC, EC, ICE, TGV), auch gegen Zuzahlung eines Aufpreises, ist nicht möglich.
  • Zur Kontrolle der Fahrberechtigung ist es erforderlich, die Saarland Card (Chipkarte) mit sich zu führen. Bis die technische Kontrolle möglich ist, ist auch das zur Saarland Card gehörige Kartenmäppchen mit sich zu führen, auf dem Gastname und Reisezeitraum vermerkt sind.
  • Für die Nutzung von Bussen und Bahnen im Saarländischen Verkehrsverbund (saarVV) gelten die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen im saarVV.
  • Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene erhalten eine Saarland Card, Kinder unter 6 Jahren erhalten keine Saarland Card. Sie nutzen den ÖPNV sowieso kostenfrei.

Neugierig?

Dann erfahren Sie jetzt mehr zu den teilnehmenden Attraktionen und Gastgebern, zur Funktionsweise der Saarland Card und zur Nutzung in Bus und Bahn vom Ankunfts- bis zum Abreisetag.

Alle Infos unter www.card.saarland

Die Saarland-Card