Einzelfahrkarte

Der Klassiker für alle, die in einer Fahrtrichtung einmalig ohne Umweg, Rund- oder Rückfahrten von A nach B fahren. Wenn Sie diese Einzelfahrten des Öfteren unternehmen, lohnt sich evtl. der Kauf einer saarVV Card. Am besten einfach mal durchrechnen.

saarVV-Einzelfahrkarte-1

Preise

Preisstufen Erwachsene Kinder
0 2,60 € 2,00 €
1 2,40 € 1,80 €
2 3,10 € 2,30 €
3 3,50 € 2,60 €
4 4,70 € 3,10 €
5 5,60 € 3,60 €
6 6,50 € 4,20 €
7 7,10 € 4,70 €
8 8,30 € 5,30 €
9 9,00 € 5,80 €
10** 9,70 € 6,20 €

** Gilt im gesamten saarVV-Netz (gesamtes Saarland)

Gruppenermäßigung

Einzelfahrkarten für Gruppen ab 10 Personen

Praktisch für Reisegruppen: Ab 10 Personen, die sich zu einem gemeinsamen Reisezweck zusammenschließen, erhalten eine Gruppenermäßigung, sprich: ermäßigte Einzelfahrkarten. Dazu ist eine Anmeldung mindestens sieben Werktage vorher erforderlich.

Tarifbestimmungen

Zeitliche Geltungsdauer
Einzelfahrkarten werden zum sofortigen Fahrtantritt ausgegeben und gelten ab Verkaufszeitpunkt maximal:
In Großwaben
in der Preisstufe 0 60 Minuten
Allgemein
in der Preisstufe 1 60 Minuten
in der Preisstufe 2 90 Minuten
in den Preisstufen 3 bis 5 120 Minuten
in den Preisstufen 6 bis 8 180 Minuten
in den Preisstufen 9 und 10 300 Minuten

Mit Zeitablauf muss das Fahrzeug bestiegen sein, mit dem der Fahrgast sein Ziel erreicht. Das Zusammensetzen des erforderlichen Fahrpreises durch Entwertung mehrerer Einzelfahrkarten ist unzulässig.

Räumlicher Geltungsbereich
Einzelfahrkarten gelten in ihrer Preisstufe für eine Fahrtrichtung und berechtigen zum fahrplantechnisch notwendigen Umsteigen an der Verknüpfungshaltestelle. Fahrtunterbrechungen, Umweg-, Rund- oder Rückfahrten sind nicht erlaubt. Fahrkarten mit Höchstpreis berechtigen unabhängig von der eingetragenen Zielwabe aus Fahrtrichtung der Startwabe zur Weiterfahrt (keine Rückfahrt) im saarVV-Netz.

Übertragbarkeit
Keine.

Benutzungsbestimmungen
Einzelfahrkarten sind zu entwerten, falls sie nicht bereits entwertet ausgegeben werden.
Gruppenkarten sind gültig für Reisegruppen. Für mindestens 10 Personen (wobei auch Kinder als eine Person zählen), die sich mit einem gemeinsamen Reisezweck zu einer Reisegruppe zusammengeschlossen haben, wird eine gemeinsame Fahrkarte ausgegeben. Der Fahrpreiserrechnet sich gemäß „besonderer Preistafel“ aus der Gesamtteilnehmerzahl, wobei 2 Kinder als 1 Zählperson gelten. Für Inhaber von Gruppenkarten gilt die unentgeltliche Beförderung von Kindern unter 6 Jahren nicht.

Bei Schulklassen bis einschließlich Klasse 10 gelten 2 Schüler zur Preisberechnung als 1 Zählperson. Alle Begleitpersonen zahlen den Gruppenfahrpreis für Erwachsene. Bei Kindergruppen (z. B. Vereine, Kindergarten u. a.) ist auch für Kinder ab 3 Jahren ein Fahrpreis zu entrichten. Bei Kindergartengruppen gelten zwei Kinder zur Preisberechnung als 1 Zählperson. Alle Begleitpersonen zahlen den Gruppenfahrpreis für Erwachsene.

Gültigkeit und Preisberechnung bei Tarifänderungen
Entfällt.

Benutzung der 1. Klasse
Bei der Benutzung der 1. Klasse im Schienenverkehr ist pro Fahrt und Person ein Zuschlag gemäß Ziffer 6 der Tarifbestimmungen zu erwerben.

Mitnahmeregelung
Keine, ausgenommen die unentgeltliche Beförderung von Kindern unter 6 Jahren.

Ermäßigungen
BahnCard
Das Vorlegen einer gültigen BahnCard 25, 50 und 100 berechtigt den Inhaber zum Erwerb einer ermäßigten Einzelfahrkarte laut Preistafel.
saarVV Card
Das Vorlegen einer gültigen saarVV Card berechtigt den Inhaber zum Erwerb einer ermäßigten Einzelfahrkarte laut besonderer Preistafel für sich persönlich.

Anschlussfahrkarte zu Zeitkarten
Zeitliche Geltungsdauer
Ihre zeitliche Geltungsdauer richtet sich nach der Gesamtzahl der Preisstufen von Basis-Zeit- und Anschlussfahrkarte. Mit Zeitablauf muss das Fahrzeug bestiegen sein, mit dem der Fahrgast sein Ziel erreicht.

Räumlicher Geltungsbereich
Basis-Zeit- und Anschlussfahrkarte gelten für eine Fahrtrichtung.

Übertragbarkeit
Keine.

Benutzungsbestimmungen
Will der Inhaber einer Basis-Zeitkarte (Wochen-, Monats- oder Jahreskarte) über den örtlichen Bereich hinaus Fahrten in/aus daran anschließende Waben durchführen, so hat er für die Weiterfahrt eine Anschlussfahrkarte zu erwerben. Als Anschlussfahrkarten gelten nur Einzelfahrkarten zum Normalpreis mindestens der Preisstufe 1. Die Preisstufe einer Anschlussfahrkarte richtet sich nach der Anzahl zusätzlicher Waben für die Fahrstrecke ab der Grenze des Geltungsbereiches der zugehörigen Basis-Zeitkarte bis einschließlich zur Ziel-Wabe der Anschlussfahrkarte. Anschluss- und Basis-Zeitkarte sind in der Summe für maximal 10 Preisstufen zu erwerben. Die Anschlussfahrkarte ist noch innerhalb des Geltungsbereiches der Basiskarte bzw. vor Antritt der Fahrt von außerhalb liegenden Waben zu erwerben. Die Anschlussfahrkarte gilt nur für eine Fahrt und nur in Verbindung mit der Basis-Zeitkarte, zu der sie gelöst ist. Je Mitfahrer gemäß Mitnahmeregelung ist ebenfalls eine Anschlussfahrkarte zu erwerben. Zu Fahrkarten der Deutschen Bahn und sonstigen tariflichen Sonderangeboten der SNS-Partnerunternehmen werden keine Anschlussfahrkarten ausgegeben.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Broschüre „Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen“.