Verbessertes Angebot: SeniorenTicket als Monatskarte jetzt mit preisgünstigeren Varianten

Seit Beginn des Jahres 2018 bietet das SeniorenTicket des saarVV noch mehr Vorteile. Bisher gab es die Monatskarte für die „Generation 65plus“ nur als Netzkarte – also zu einem einheitlichen Tarif für alle Preisstufen und das gesamte saarVV-Netz. Jetzt ist das SeniorenTicket als Monatskarte auch in den Preisstufen 0, 1, 2 und 3 erhältlich – für Seniorinnen und Senioren, die nicht einen längeren Vertrag abschließen wollen. Ab Preisstufe 4 wird das SeniorenTicket dann zur Netzkarte. Gegenüber einer normalen Monatskarte spart man so in den Preisstufen 0 bis 3 rund 20 Prozent, ab der Preisstufe 4 sogar mehr als 35 Prozent.

Vorteile des saarVV-SeniorenTickets bleiben bestehen

Die Vorteile, die man als Besitzer eines SeniorenTickets hat, bleiben auch in den neuen Preisstufen erhalten. Man hat jederzeit einen gültigen und preiswerten Fahrschein zur Hand und ist rund um die Uhr in allen Bussen, Bahnen und  DB-Nahverkehrszügen mobil – unabhängig davon, ob man einkaufen, Bekannte besuchen oder seine Freizeit aktiv gestalten will. Die Suche nach Tarifen für die jeweilige Fahrstrecke entfällt. Bis zu drei Kinder unter sechs Jahren können zudem unentgeltlich mitfahren.

Maximale Mobilität für Senioren als maßgebliches Ziel

Der saarVV sieht in der Verbesserung der Mobilität von Seniorinnen und Senioren im Saarland eine seiner wichtigsten Aufgaben. Denn gerade die Fahrgäste ab 65 Jahre sind auf ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz und ein attraktives Angebot im ÖPNV angewiesen, um mobil zu sein und zu bleiben. Dazu gehört – neben dem preiswerteren SeniorenTicket als Monatskarte oder auch im Jahresabo – der schrittweise Ausbau der Barrierefreiheit an Haltestellen, in den Fahrzeugen und Kommunikationsmitteln des saarVV.

Zudem sorgt der saarVV mit der Herausgabe des Magazins „Aktiv & Mobil“ für mehr Hintergrundinformationen zur vereinfachten Nutzung der Verkehrsmittel des ÖPNV – vom sicheren Ein- und Aussteigen über eine unbeschwerte Fahrt bis hin zur stressfreien Planung der Wege. Das Magazin wird im Rahmen des Projekts mobisaar realisiert, das vom saarVV, als einem von neuen Projektpartnern, unterstützt wird. Bei mobisaar handelt es sich um einen Lotsen-Service, der mobilitätseingeschränkten und älteren Personen, die Nutzung von Bus & Bahn im Saarland erleichtert. Mehr Informationen dazu unter www.mobisaar.de.

Alle Informationen zum SeniorenTicket sind in einem Flyer zusammengefasst, den man in vielen Kundenzentren der Verkehrsunternehmen im saarVV kostenfrei erhält. Interessenten können sich den Flyer auch auf der Webseite des saarVV anschauen und herunterladen.