Änderungen im Busverkehr im Landkreis St. Wendel

Zum Schuljahresbeginn am Montag, den 12. August 2019 treten im Landkreis St. Wendel einige Änderungen im Busverkehr in Kraft. Dies betrifft insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschulen in Türkismühle und Theley. So werden Baumholder, Ruschberg und viele andere Orte in Rheinland-Pfalz durch verbesserte Umsteigeverbindungen neu an das Schulzentrum Türkismühle angeschlossen.

Aufgrund der zeitlichen Verschiebung einer Vollsperrung im Bereich Gimbweiler und wegen weiterer Straßenbaumaßnahmen im weiteren Umfeld musste der ursprünglich für den Zeitraum direkt nach den Ferien vorgesehene Baustellenfahrplan für den Schulstandort Türkismühle, der bereits vor den Sommerferien veröffentlicht wurde, leider wieder überarbeitet werden. Eine aktualisierte Fassung steht in Kürze im Internet zum Download zur Verfügung, die Schulen werden ebenfalls informiert.

Darüber hinaus erhält Namborn eine neue Anbindung an den Schulstandort Theley, der Wallesweilerhof nahe Bliesen wird neu an den Schulstandort Marpingen angeschlossen.

Der neue Fahrplan trägt auch der zunehmenden Bedeutung des Nachmittagsunterrichts bzw. der Nachmittagsbetreuung an den Schulen Rechnung. So werden an vielen weiterführenden Schulen, teilweise aber auch an Grundschulen neue Nachmittagsverbindungen angeboten (beispielsweise von St. Wendel nach Mosberg-Richweiler, von Theley nach Oberthal und Namborn, oder von Bliesen nach Winterbach).

Auch hier werden den Schulen jeweils detaillierte Informationen zur Verfügung gestellt.

Ebenfalls ab Montag, den 12. August 2019 erhält Schwarzerden eine neue Vormittagsverbindung über Freisen nach St. Wendel. Diese verkehrt um 10:57 Uhr ab Haltestelle „Ortsmitte“, um 10:58 Uhr ab Haltestelle „Bahnhof“.