Fernwärmehauptversorgungsleitung „Südstrang“ – Arbeiten in der Präsident-Baltz-Straße

Am 5. Oktober wird die Präsident-Baltz-Straße zwischen dem Verteilerkreis Bismarckbrücke und Einmündung Franz-Josef-Röder-Straße für zwei Wochen in Richtung Talstraße gesperrt. Der Verkehr wird stadtauswärts für zwei Wochen bis zum 19. Oktober über die Franz-Josef-Röder-Straße, Hardenbergstraße, Talstraße bis zur Präsident-Baltz-Straße umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Radfahrer und Fußgänger können von der Franz-Josef-Röder-Straße direkt in die Präsident-Baltz-Straße abbiegen.

Voraussichtlich ab dem 20. Oktober wird die Präsident-Baltz-Straße in Richtung Innenstadt für zwei Wochen voll gesperrt. Der Verkehr wird dann ebenfalls über die Talstraße, Hardenbergstraße und Franz-Josef-Röder-Straße umgeleitet.
Umleitung der Buslinien

Bei den Buslinien 105, 801, 802, 807, 809, 811 sowie 827 stadtauswärts entfallen durch das Fahren der Umleitung vom 5. bis zum 19. Oktober die Haltestellen „Franz-Josef-Röder-Straße“ und „Feldmannstraße D“. Bei den beiden Linien 126 und 128 in Richtung Saargemünder Straße können die Haltestellen „Franz-Josef-Röder-Straße“, „Feldmannstraße C“, „Blücherstraße“ und „Schenkelberg“ nicht angefahren werden. Bei den Buslinien 820 und 821 in Fahrtrichtung Feldmannstraße entfällt ebenfalls die Haltestelle „Franz-Josef-Röder-Straße“.