Linie 123 – Im Industriegebiet Süd entfallen aufgrund der Verkehrssituation Haltestellen

Da Autofahrer das Ausfahrverbot vom Südring in die Metzer Straßen häufig missachten, hat die Polizei aus Sicherheitsgründen die Einmündung Südring/Metzer Straße heute (12. Juli) voll gesperrt. Damit ist die bisherige Ausnahmegenehmigung für die Busse der Linie 123 aufgehoben. Die Busse der Linie 123 können nun nur die Haltestelle „Industriegebiet Süd“ anfahren. Es entfallen die Haltestellen „Ausbildungszentrum“, „Spicherer Weg“, „Druckzentrum SZ“, „ZF Tor 2“, „ZF Tor 1“.

Aufgrund der Verkehrssituation besonders zu den Stoßzeiten ist mit Verspätungen der Buslinien 106, 107, 109 und 123 zu rechnen.